FANDOM


Vice City Stories

Auch der Protagonist ist nur geklaut (von Vin Diesel und Michael Jackson)

Vice City Stories (achter Teil) ist ein Enttäuschungsspiel und eiskaltes Plagiat von FTA: Vice City. Nur der Schriftzug des Erscheinungsdatum 2006 auf der Spielverpackung ist in der GTA-Serie neu, welches jedoch auch nur eine billige Kopie von anderen Computerspielen ist, die auch im gleichen Jahr erschienen.

KontroverseBearbeiten

Wegen der extremen negativen Vorwürfe wird das Spiel mit Dr. Guttenberg, einem treuen Fan von Vice City Stories, verglichen. Dieser behauptete, er habe Zeilen seiner Doktorarbeit aus Dialogen von Vice City Stories geklaut und verdankt dem Entwickler Rockstar den guten Ausgang der Doktorarbeit. Neben bösartigen Kommentaren tauchen auf You Tube auch zahlreiche Videos auf, in denen wütende Fans Indianer und Cowbows spielen. Die anfangs illegalen Videos wurde kürzlich von Rockstar legalisiert, weil ihnen nun auch von dem Spiel langweilig wurde. Begründung: """"Wir können die Reaktionen der Fans verstehen. Das Spiel ist tatsächlich scheiße!""""      

GameplayBearbeiten

Das Spiel hat die gleiche Story, Stadt und Waffen wie FTA: Vice City. Der Protagonisten ist auch fast der gleiche (gleich bekloppt, gestört und albern ((Autos klauen))), nur mit ein paar Unterschieden:

1. Er ist schwarz (also der Schwarze Thommy).

2. Er ist keine Helususe

3. Er hat einen anderen Namen (Jackie Chan oder sowas ähnliches)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki