Fandom

Funny Theft Auto Wiki

Micky

32Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Golfpark.png

Micky versucht den Schläger kaputt zu schlagen, hofft dass er explodiert

Micky (eigentlich Michaela de Fanta; dt. Michaela von Fanta) ist ein frauenfeindlicher, schwulenfeindlich und selbstfeindlicher Protagonist von Funny Theft Auto 5. Er hat kein Geld, bekommt aber ständig welches vom Staat. Wenn er sich selber ansieht, bekommt er immer Durchfall. Zu seinen Vorlieben gehören Geld sammeln, Golf und Explosionen. Er ist sogar süchtig nach Explosionen, muss sogar zum Arzt (Achtung Spezialfall für Schwersbehinderte!).

Mickys Leben beginnt im Spiel mit einer Schneeballschlacht mit Polizisten, die tödlich endet. Er schläft darufhin im Grab, verbracht dort ein paar Jahre und wacht urplötzlich aus dem nichts wieder auf, als wäre er von Gott geweckt worden - total unrealistisch (Seine Wiederauferstehung findet er sogar selber unrealistisch und unlogiosch und ist deshalb überrascht). Voller Begeisterung, da er nicht mehr in der Hölle seine Nächte verbringen muss, tanzt er einen serbischen Volkstanz, jubelt vor Freude und umarmt sich selbst: "Huraaa! Micky, du bist ja wieder da! Wo warst du die ganze Zeit? Man, alter, hab ich dich vermisst." Er hat sich aber verändert: z..B. hat er nun einen zweiten Namen: nämlich Micky Mouse (ihm wurden wohl im Schlaf die Ohren lang gezogen). Außerdem wird seine Nase immer länger und nimmt schon Spargel-Formen an, da er immer lügt. Auch verändert hat sich sein Familienleben. Seine Frau kommt auch ohne ihn gut klar bzw. ist nun auch ohne ihn überlebensfähig (was natürlich logisch ist, sonst würde sie ja nicht mehr leben) und braucht ihn nicht mehr als Haushund. Und deshalb vermisst sie ihren Mann auch nicht mehr. Als sie ihn zum ersten Mal wiedersieht (das war auf dem Klo), wird es alles andere als romantisch. Sie ist stattdessen schockiert, dass er wieder auftaucht. "Ach ne, du schon wieder. Hast aber nicht gut geschlafen.". Von nun an führen sie eine Zwangsehe. Sie sind nur noch zusammen, um der Polizei besser zu gefallen, so sind jedenfalls ihre Halizunationen. Nach seiner Wiederauferstehung hat sich neben vielen Dingen auch sein Zustand verändert. Er ist von nun an depressiv, da er jetzt von der Polizei strengsmöglichst kontrolliert und spioniert (das heißt für ihn: keine Mafia-Deals mit der Polizei und auch keine Raubüberfälle mehr) wird. Der Grund dafür: Für die Polizisten ist er ein untreuer und unzuverlässiger Veräter, da er sich etliche Jahre nicht gemeldet und somit seine Arbeit nicht fortgesetzt hat. Die Folge: Die Polizei leidete unter Geldnot, war beinahe am Verhungern. Doch jetzt ist alles vorbei, die Polizei braucht ihn nicht mehr, sie hat nun einen kolumbianischen Drogenboss, den die Cops jeden Tag bestellen und der sie mit seinem hart erarbeiten Geld versorgt und am Leben hält. Kommen wir zurück zu Mickey: Er langweilt sich in seiner neuen Heimat und möchte am liebsten wieder schnellsmöglich kriminell aktiv werden. Das ist aber nicht einfach, er darf ja schließlich nicht von der Polizei erwischt werden. Und ihm fehlen die Ideen, wie er einen Plan in die Tat umsetzt. Wie der Arzt festgestellt hat, leidet er deshalb an einem Ideenlosigkeits-Grippevirus, das nur bekämpft werden kann, in dem man ihn verrückt macht, was dazu führen könne, dass er wieder verrückte Ideen hat. Da Medikamente und auch ein Besuch der Augsburger Puppenkiste nichts gebracht haben, muss ein Psychologe her, der Micky bis an den Rand des Selbstmords treibt, ohne dass er dabei umkommt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki