FANDOM


Spyder (im Kino zusehen als Spider-Man) ist ein gekiffter, cooler Superheld, der später leider vom brutalen, hungrigen DJ aufgefressen wird. Er war ein Ex-GSF, wegen seinem Kumpel Billi Sean verabschiedete er sich von der GSF und geht zu dem böse gefüchteten Loco-Syndikat. Die GSFs sind traurig, weil die schon alles für das 40-Jahre-Ryder-Jubiläumsfest vorbereitet haben. Außerdem ist er ein Held im Leute töten. Er war so stolz, weil er so viele Leute getötet hatte, ohne in den Knast zu kommen. Selbst Sweet hat es nicht geschaft, dem Diktator Franz Treppensteiger zu entkommen. Kein Mensch, nicht mal eine Baseball-Pflaume, außer natürlich die verrückten Rocker aus Griechenland finden, dass Spyder der mächtigste im bösen FTA-Imperium ist. Der Grund: Der brave Gangster hängt mit dem genau 100mal dickeren Trottel-Schauspieler Billi Sean ab.